Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Kleintierrettung - Storch in misslicher Lage

„Kleintierrettung“ lautete des Alarmstichwort, zu dem die Freiwillige Feuerwehr Kemnath am Sonntag, 19. August 2012 in den Nachmittagsstunden um 15:55 Uhr zum Eisweiher in Kemnath durch die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz alarmiert wurde.

Ein aufmerksamer Urlauber, welcher am Wohnwagencampingplatz beim Eisweiher in Kemnath seine Zelte aufgeschlagen hatte, bemerkte einen Storch in einer misslichen Lage. Der Storch hatte sich neben dem Eisweiher in einem Weidezaun verfangen und konnte sich selbst nicht mehr befreien.

Deshalb rückten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kemnath mit Florian Kemnath 10/1 (Kommandowagen) und Florian Kemnath 40/1 (Hilfeleistungslöschfahrzeug) an und befreiten den Storch aus dem Zaun. Dieser war wohlauf und zeigte keine äußeren Verletzungen.

Nach rund einer halben Stunde konnte dieser Einsatz beendet werden.

 

Quellenangabe:

Bericht: FF Kemnath

Bilder: BF (3)

Zurück