Freiwillige Feuerwehr Kemnath

gemeldeter Brand PKW

Eine regennasse Fahrbahn kann tückisch sein. Das musste am Mittwoch, 07.11.2012 ein 52- Jähriger am eigenen Leib erfahren. Der Mann aus dem Gemeindebereich Immenreuth fuhr gegen 14:20 Uhr mit seinem Auto auf der ST 2168 von Neustadt/Kulm in Richtung Kemnath. Er überholte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und kam beim Wiedereinscheren, im Bereich einer leichten Rechtskurve, ins Schleudern. Hierbei kollidierte er mit dem Fahrzeug an einen Gartenzaun.

“B2 - Brand PKW” lautete das Alarmschlagwort, zudem am Mittwoch, 07. November 2012 Einsatzmittel der Feuerwehren Kemnath und Höflas um 14:33 Uhr durch die ILS Nordoberpfalz auf die St2168, Ortseinfahrt Höflas alarmiert wurden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt dass der PKW lediglich aus der Motorhaube leicht raucht.

Die Feuerwehreinsatzkräfte sicherten und leiteten den Verkehr, banden ausgelaufenes Öl und reinigten die Fahrbahn.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, am Zaun entstand Schaden in Höhe von 500 Euro.
 

Neben der FF Höflas mit ihrem TSF war die Feuerwehr Kemnath war mit 17 Einsatzkräfte und den Fahrzeugen Florian Kemnath 10/1 (Kdow), Florian Kemnath 40/1 (HLF) und Florian Kemnath 11/1 (MZF) vor Ort.

Das BRK sowie eine Streife der PI Kemnath waren ebenso an der Unfallstelle.

Einsatzende war nach rund einer Stunde.

Quelle:

Bericht: Infos aus DNT (Polizeibericht); FF KEMNATH

Zurück