Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Brand Wohnung / Person in Gefahr

“Brand Wohnung / Person in Gefahr” lautete das Schlagwort, zudem Einsatzmittel und -kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr am Donnerstagabend, 28. März 2013 um 21.14 Uhr durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Nordoberpfalz nach Fortschau bei Kemnath alarmiert wurden.

Wie aus der Mittteilung der PI Kemnath hervorgeht, bemerkte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses bei Fortschau, die gerade nach Hause kam, dass die gesamte Wohnung verqualmt war, woraufhin Sie einen Notruf absetzte.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, ging sofort unter schwerem Atemschutz ein Angriffstrupp mit Strahlrohr ins Gebäude vor. Auch konnte schnell festgestellt werden, dass keine Personen in Gefahr sind. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurde die betroffene Wohnung mit Hilfe eines Überdrucklüfters vom Brandrauch befreit.

Fast die gesamte Wohnungseinrichtung wurde durch die Rauch- und Hitzeeinwirkung unbrauchbar. Das wichtigste jedoch, es wurde niemand verletzt!

Wie die Polizeiinspektion Kemnath mitteilt, kommt als Brandursache Asche aus einem Ofen, die in einem Behältnis gelagert wurde,  in Betracht. Diese entzündete weitere Wohnungseinrichtung.

Im Einsatz waren Einsatzmittel und -kräfte der Freiw. Feuerwehr Fortschau-Kuchenreuth, der WF Siemens-Kemnath sowie der Freiw. Feuerwehr Kemnath.

Auch ein Rettungswagen der Rettungswache Kemnath sowie eine Streife der PI Kemnath waren zur Zeit des Einsatzes vor Ort.

Einsatzende für die FF Kemnath war nach Rüstzeit im Gerätehaus gegen 23:00 Uhr.

 

Zurück