Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Datum:

14.10.2014

Alarmzeit FF Kemnath:

00:08 Uhr

Einsatzort:

B22, Erbendorf - Kemnath, Ortschaft Schönreuth

Schlagwort:

VU Person eingeklemmt

Stichwort:

P EINGEKLEMMT

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • FF Erbendorf
  • FF Wildenreuth
  • FF Kemnath

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Sachverständiger

Berichtstext:

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Montagabend, 13.10.2014 gegen Mitternacht auf der B22 zwischen Erbendorf und Kemnath in der Ortschaft Schönreuth.

Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 22jähriger mit seinem Pkw Mitsubishi die B22 in Fahrtrichtung Kemnath. Beim Ortseingang von Schönreuth kam er im Auslauf einer langgezogenen Rechskurve auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte im weiteren Verlauf mit der Beifahrerseite des Pkw gegen ein Hauseck.

Die 19jährige Beifahrerin wurde hierbei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 22jährige Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Von Seiten der Feuerwehr waren die Freiwilligen Feuerwehren Erbendorf und Kemnath an der Unfallstelle.

Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen werden von der Polizeiinspektion Kemnath geführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

Gegen 3:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Kemnath ins Gerätehaus einrücken.

Zurück