Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Rettung aus Höhen und Tiefen

Datum:

02.12.2014

Alarmzeit FF Kemnath:

10:57 Uhr

Einsatzort:

Kulmain, Ortsteil Oberwappenöst

Schlagwort:

Rettung aus Höhen und Tiefen

Stichwort:

HÖRG

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • FF Oberwappenöst
  • FF Neusorg
  • FF Kemnath

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • RTH Christoph 80
  • Bergwacht Tannenberg

Berichtstext:

Zu einem gemeldeten Kletterunfall eines Arbeiters wurden Einsatzmittel und -kräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Bergwacht nach Oberwappenöst (Gemeinde Kulmain) alarmiert.

Wie berichtet wird, war ein 56jähriger Baumpfleger bei Schneidearbeiten entlang einer Überlandleitung von einem Holzstück getroffen worden.

Sein Kollege ließ aus circa 8 Metern Höhe ein Holzstück nach unten fallen, welches in einer Astgabelung die Fallrichtung änderte, dass es in 10 Meter Entfernung den stehenden Arbeitskollegen am Kopf traf. Trotz Schutzhelm erlitt der 56jährige schwere Verletzungen.

Ein Eingreifen der Feuerwehren und der Bergwacht war nicht erforderlich.

Die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Kemnath rückten gegen 12 Uhr wieder ins Gerätehaus ein.

Zurück