Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Datum:

05.12.2015

Alarmzeit FF Kemnath:

10:55 Uhr

Einsatzort:

B22, Oberndorf - Wirbenz, Höhe Neuwirthshaus

Schlagwort:

VU Person eingeklemmt

Stichwort:

Person eingeklemmt

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen
  • Straßenbaulastträger / Straßenmeisterei
  • Bauhof Kemnath

Berichtstext:

Ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ereignete sich auf der B22 zwischen Oberndorf bei Kemnath und Wirbenz bei Speichersdorf, auf Höhe von “Neuwirthshaus” am Samstag, 05. Dezember 2015 gegen 10:52 Uhr.

Hierzu wurden durch die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz die Freiwilligen Feuerwehren Kötzersdorf und Kemnath um 10:55 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst nach den Worten “Verkehrsunfall mit zwei PKW- Person im Fahrzeug eingeklemmt” alarmiert.

Der Fahrer eines Skoda Fabia aus dem Zulassungsbereich Kronach erkannte offensichtlich einen verkehrsbedingt anhaltenden Opel Zafira zu spät, daraufhin kollidierte der Skoda mit dem Opel aus dem Zulassungsbereich Tirschenreuth und prallte im weiteren Verlauf gegen das nahegelegene Bushäuschen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich bereits alle unfallbeteiligten Personen außerhalb der Fahrzeuge. Gemeinsam wurden die Verletzten durch den Rettungsdienst und der Feuerwehr erstversorgt.

Die Bundesstraße 22 wurde im Teilbereich zwischen Oberndorf und Wirbenz abgesichert und der Verkehr halbseitig geleitet.
Zudem wurde der Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen, die Fahrbahn gereinigt und das Bushäuschen gesichert.

Gegen 12:30 Uhr konnten die ersten Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Kemnath zurück in das Gerätehaus kehren.

Quellenangabe:

Text:
FF Kemnath/MiDe

Bilder:
Roland Wellenhöfer (4)
FF Kemnath (1)

Zurück zur Einsatzübersicht 2015