Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Brand Industrieanlage

Datum:

31.10.2016

Alarmzeit FF Kemnath:

06:13 Uhr

Einsatzort:

Kemnath, Röntgenstraße

Schlagwort:

Brandmeldeanlagenalarm / Automatische Feuermeldung

Stichwort:

B BMA

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • WF Siemens-Kemnath
  • FF Kemnath

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Rettungsdienst

Berichtstext:

Am frühen Montagmorgen kam es in der Lackiererei der Firma Siemens-Healthineers am Standort in Kemnath zu einem Brandausbruch. Wie die Pressestelle der Firma Siemens mitteilt, so lösten um 06:07 Uhr die Brandmelder aus und schlugen Alarm. “..., wenige Minuten später waren die Werkfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Kemnath und das Bayerische Rote Kreuz vor Ort.”, gab Ulrich Künzel in der Stellungnahme am Montagabend bekannt.

Der Brand brach den Informationen zufolge bei einer Trocknungsanalge in der Entfettungsanlage, in welcher Metallteile vor dem Lackieren vorbehandelt werden, aus.

Die Einsatzkräfte, welche unter Atemschutz eingesetzt waren, hatten mit enormer Hitze am Brandherd zu kämpfen. Nach dem Öffnen der Brennkammeranlage konnte mit Schaumlöschmittel und einer Löschlanze der Brandherd abgelöscht und die Umgebung abgekühlt werden.

“Für die Mitarbeiter und Anwohner bestand wegen der nur geringen Rauchentwicklung keine Gefahr. Die Produktion in der Lackiererei konnte mit einer zweiten vorhandenen Trocknungsanlage bereits am Montagnachmittag wieder anlaufen.”, hieß es weiter in der Stellungnahme der Firma Siemens.

Die Freiwillige Feuerwehr Kemnath konnte gegen 9 Uhr von der Einsatzstelle abrücken und stellte dann die Einsatzbereitschaft wieder her. Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr blieben noch zur Brandwache vor Ort.

Zurück zur Einsatzübersicht 2016