Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Ölspur

Datum:

03.03.2017

Alarmzeit FF Kemnath:

20:25 Uhr

Einsatzort:

Kemnath, Primianusplatz, Stadtplatz, Cammerloher-Platz, Wunsiedler Straße

Schlagwort:

Ölspur

Stichwort:

THL 1

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • FF Fortschau/Kuchenreuth
  • FF Kemnath
  • FF Immenreuth

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Bauhof Kemnath
  • Polizei

Berichtstext:

"Retten, Löschen, Bergen, Schützen" - Mit diesen knappen Schlagworten fasst man die Aufgaben der Feuerwehren kurz. So fällt auch die Beseitigung von Ölspuren sowie die Absicherung der rutschigen Straßenstellen zu den Aufgaben der Feuerwehr und zu Lasten der Ehrenamtlichen. Diese Tätigkeit versteht sich zum Schutz von Mensch, Tier und Sachwerten, um gefährliche Situationen auf einer mit Öl verschmutzten Straße zu minimieren.

Bereits am späten Freitagabend gegen 20:25 Uhr rückten rund 25 Männer und Frauen der Feuerwehren Kemnath und Fortschau-Kuchenreuth zu einer rund 1,6 Kilometer langen Ölspur aus. Beginnend am Primianusplatz, fortlaufend über den Kemnather Stadtplatz, den Cammerloher-Platz und die Wunsiedler Straße zog sich eine rund 40 Zentimeter breite Ölspur hin. 

Durch das Auftragen und dem Einkehren von Ölbindemittel konnte schmierige Spur beseitigt werden. Eine weitere kleinere Ölspur wurde durch die Erkundung des Kemnather Kommandanten Peter Denz, welcher den Einsatz leitete, an der "Immenreuther Kreuzung" im Staatsstraßenbereich 2665/2177 festgestellt werden. Da Immenreuther Brandschützer in ihrem Gerätehaus anwesend waren, übernahmen diese die Beseitigung der kleineren Spur, so dass nach rund einer Stunde der Einsatz beendet werden konnte. Ein Verursacher ist nicht bekannt. Ein Bediensteter des städt. Bauhofs errichtete Warnschilder.

Zurück zur Einsatzübersicht 2017