Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Ölspur

Datum:

12.04.2017

Alarmzeit FF Kemnath:

12:32 Uhr

Einsatzort:

B22; Kemnath - OT Oberndorf

Schlagwort:

Ölspur

Stichwort:

THL 1

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • FF Höflas bei Kemnath
  • FF Kemnath

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Bauhof Kemnath
  • Polizei
  • Straßenmeisterei

Berichtstext:

Eine rund zwei Kilometer lange Ölspur verursachte am Mittwochmittag ein Traktor. Der Landwirt war mit seinem Traktorgespann zum Ausfahren der Gülle aufs Feld auf der B22 in beiden Richtungen zwischen Kemnath und Oberndorf unterwegs, als er die eigens verursachte Dieselspur bemerkte.

Aufgrund eines technischen Defekts an der Kraftstoffanlage verlor die landwirtschaftliche Zugmaschine den Kraftstoff. Zur Absicherung der Gefahrenstelle alarmierte die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz gegen 12:20 Uhr die örtliche Feuerwehr Höflas bei Kemnath. Durch das große Ausmaß der Dieselspur rückten zur Unterstützung die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kemnath auf Anforderung zur Beseitigung und Absicherung mit an.

Nach rund einer Stunde konnten die 20 Einsatzkräfte der beiden Wehren den Einsatz, welchen Kreisbrandmeister Florian Braunreuther und Kemnath's Kommandant Peter Denz leitete, beenden. Eine Streife der Polizeiinspektion Kemnath war ebenfalls vor Ort. Die Straßenmeisterei stellte Warntafeln auf der Bundesstraße auf. Während der Ölspurbeseitigung wurde der Verkehr halbseitig geleitet. Der Bauhof Kemnath unterstützte mit der Kehrmaschine des Radladers. Der verursachende Traktor wurde abgeschleppt.

Zurück zur Einsatzübersicht 2017