Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Datum:

07.06.2017

Alarmzeit FF Kemnath:

05:03 Uhr

Einsatzort:

Staatsstraße 2177, Ortsumgehung Kulmain

Schlagwort:

VU Person eingeklemmt

Stichwort:

P EINGEKLEMMT

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • FF Kulmain
  • FF Immenreuth
  • FF Kemnath

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Abschleppunternehmen
  • HvO Immenreuth
  • Notarzt
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Straßenmeisterei
  • Unfallgutachter

Berichtstext:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Einsatzmittel und -kräfte der Feuerwehren Kulmain, Immenreuth und Kemnath am frühen Mittwochmorgen, 7. Juni 2017 auf die Staatsstraße 2177, zwischen den beiden Einfahrten zu Kulmain, der Ortsumgehung, durch die ILS Nordoberpfalz, alarmiert.

Ein Pkw krachte frontal in einen LKW. Der Fahrer des Seat Ibiza wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Mit hydraulischen Rettungsgeräten der Feuerwehren Immenreuth und Kemnath wurde die Person aus dem total zerstörten Fahrzeugwrack geborgen.

Des Weiteren stellten die Feuerwehreinsatzkräfte den Brandschutz sicher, übernahmen die Feuerwehreinsatzkräfte die Straßensperrung und Umleitung durch die Ortschaft Kulmain, sowie die Fahrbahnreinigung.

Durch zwei Abschleppunternehmen wurden die Unfallfahrzeuge abgeschleppt. Die Straße musste aufgrund der Einsatz- und Bergungsmaßnahmen bis 10 Uhr gesperrt werden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur genauen Klärung des Unfallhergangs bestellt. Die Ermittlungen werden durch die Beamten der Polizeiinspektion Kemnath geführt und dauern an.

Zurück zur Einsatzübersicht 2017