Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Verkehrsunfall mit Bus (besetzt)

Datum:

03.09.2019

Alarmzeit FF Kemnath:

15:41 Uhr

Einsatzort:

Bundesstraße 22, Kemnath - Oberndorf

Schlagwort:

#2912 #VU#Bus (besetzt)

Stichwort:

THL 3

Alarmierte Einheiten Feuerwehr:

  • FF Höflas bei Kemnath
  • FF Kemnath
  • FF Immenreuth
  • FF Punreuth (UG der FF Immenreuth)

Eingesetzte Fahrzeuge FF Kemnath:

Sonstige anwesende Einheiten:

  • Polizei (PI Kemnath)
  • Rettungsdienst (mehrere RTW & Notärzte, ein RTH, EL-RD)

Berichtstext:

“Verkehrsunfall mit besetztem Schulbus auf der B22” lautete die Einsatzmeldung am Dienstagnachmittag, 3. September 2019, zu welchem die ILS Nordoberpfalz die Einsatzmittel und -kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Höflas bei Kemnath, Kemnath, Immenreuth und Punreuth, sowie Einsatzmittel und -kräfte des Rettungsdienstes disponierte und um 15:41 Uhr alarmierte.

Zwischen einem Pkw, welcher von Kemnath kommend auf die B22 einfahren wollte und einem auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Oberndorf fahrenden Schulbus kam es zu einer Kollision.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle konnte zügig Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um einen “kleineren Unfall” mit Blechschaden. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich ein Kind im Bus leicht am Knie. Eine weitere Behandlung durch den Rettungsdienst war nach Einschätzung des Notarztes nicht notwendig.

Auch stellte sich schnell heraus, dass der Bus mit wenigen Personen (dem Fahrer des Busses, einer Begleiterin und zwei Kindern) besetzt war. “Nachdem die Situation an der Unfallstelle zunächst etwas unübersichtlich war, wurden mehrere Rettungswagen, sowie Notarzt, Rettungshubschrauber und die Feuerwehr an die Unfallstelle gerufen. Die Kräfte der Feuerwehr übernahmen die Vollsperrung der B 22 sowie die Reinigung der Unfallstelle. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im Gesamtwert von ca. 3500 Euro. Beide Fahrzeuge konnten die Fahrt jedoch fortsetzten.” heißt es im Bericht der Polizeibeamten.

Vor Ort waren die Kräfte der Feuerwehren Kemnath und Höflas bei Kemnath zur Absicherung der Unfallstelle, Vollsperrung der B22 wegen der Landung des Rettungshubschraubers und Reinigung der Unfallstelle eingesetzt. Die ebenfalls alarmierten weiteren Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten größtenteils auf der Anfahrt die Einsatzfahrt abbrechen, da die Lage übersichtlich war. Nach rund anderthalb Stunden ist der Einsatz beendet.

Zurück zur Einsatzübersicht 2019