Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Fahrbahnreinigung nach Verkehrsunfall

Zu einer Fahrbahnreinigung nach einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren aus Kastl und Kemnath am Sonntag, 20. November 2011 um 21:53 Uhr durch die Feuerwehreinsatzzentrale Weiden alarmiert. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2665 zwischen Kastl und Troglau. Die herbeigerufenen Feuerwehren mussten die Unfallstelle absichern und die Straße von auslaufenden Betriebsstoffen der Unfallfahrzeuge reinigen.

Die Freiwillige Feuerwehr Kemnath war in Zugstärke mit 10/1, 21/1, 30/1, 40/1 und 59/1 im Einsatz. Hinzu kommt die Freiwillige Feuerwehr aus Kastl mit Ihren beiden Fahrzeugen und den Einsatzkräften. Auch die Polizeiinspektion Kemnath, der Kreisbrandmeister Alois Schindler, ein Abschleppunternehmen und die Straßenmeisterei waren vor Ort.

Einsatzende für die Feuerwehren war um 23:07 Uhr.

 

Zurück