Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Fahrbahnreinigung nach Verkehrsunfall

Zu einer Fahrbahnreinigung nach Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Kemnath am Freitag, 09.09.2011 um 21:37 Uhr durch die Feuerwehreinsatzzentrale Weiden alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2665 zwischen Kemnath und Kulmain, auf Höhe Oberbruck. Die Feuerwehr Kemnath übernahm hierbei die Verkehrsabsicherung, Fahrbahnreinigung und Ausleuchtung der Unfallstelle. Für die Zeit der Berungsmaßnahmen des PKW musste die Staatsstraße 2665 auf diesem Teilstück für kurze Zeit total gesperrt, ansonsten halbseitig vorbeigeleitet werden.

Die Feuerwehr Kemnath war mit insgesamt 25 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen eingesetzt. Die PI Kemnath, das BRK Kemnath sowie ein Abschleppunternehmen war ebenfalls vor Ort.

Gegen 22:30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2665 - Einmündung Kemnath, Wunsiedler Straße zu einem Folgeunfall in Form eines Auffahrunfalles. Die bei dem vorherigen Unfall eigesetzten Kräfte rückten zur neuen Einsatzstelle vor. Hierbei musste ebenfalls die Straße gereinigt und abgesichert werden.

Einsatzende für den ersten Unfall war gegen 22:30 Uhr.

Zurück