Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Fahrbahnreinigung und Umleitung nach Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Donnerstag, 15. Dezember 2011 gegen 11:30 Uhr auf der Staatsstraße 2168 zwischen Kemnath und Neustadt am Kulm. Die Kollision zwischen einem BMW X3 und einem VW Golf ereignete sich kurz nach der Ortsausfahrt Höflas. Hierbei wurden die Freiwilligen Feuerwehren Höflas und Kemnath um 11:38 Uhr zur Verkehrsumleitung und Fahrbahnreinigung durch die Feuerwehreinsatzzentrale Weiden alarmiert. Die Feuerwehr aus Kemnath sicherte hierbei die Unfallstelle ab, leitete den Verkehr teilweiße um und reinigte die Fahrbahn. Aufgrund eines weiteren Alarms für die Feuerwehr Kemnath wurde die bereits gereinigte Einsatzstelle an die in Bereitschaft stehende, ebenfalls alarmierte Feuerwehr Höflas übergeben. Diese sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes ab.

Die Feuerwehr Kemnath war mit 13 Einsatzkräften und den Fahrzeugen 10/1, 11/1, 40/1 und 59/1 eingesetzt. Die Feuerwehr Höflas mit Tragkraftspritzenfahrzeug, ein RTW des Bayerischen Roten Kreuzes, die Polizeiinspektion Kemnath und ein Abschleppunternehmen waren ebenfalls am Unfallort.

Über die Höhe des Sachschadens liegt der Feuerwehr nichts vor. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

 

Zurück