Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Straßensperrung erforderlich wegen LKW Bergung ST2665 kurz vor Troglau

Troglau. (hwk) Wegen einem von der Fahrbahn abgekommenen Lastwagen musste am gestrigen Montag die Staatstraße 2665 wischen Pressath und Kemnath in Höhe Troglau gesperrt werden. Der LKW der in frühen Morgenstunden durch ein Ausweichmanöver in ein Feld steuerte kam mit eigener Kraft nicht mehr frei. Bis auf die Achsen stand er im durchnässten Ackerland, nachdem er bereits über mehrere Meter hinweg tiefe Furchen durch den Straßengraben und das Feld zog. Erst bei einer Anhöhe kam er tief eingegraben zum stehen. Zwei Autokräne waren notwendig um den voll beladenen 40-Tonner wieder aus dem Feld heraus zu bekommen. Hierzu mussten die Feuerwehren Kemnath und Zessau den Verkehr weiträumig umleiten, da die Autokräne beide Fahrbahnen brauchten. Gegen 14Uhr konnten die Wehren nach der Bergung mit der Straßenreinigung beginnen.
 

Zurück