Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Verkehrsunfall -Person eingeklemmt, PKW gegen Baum

Am Freitag, 18. November 2011, gegen 07:00 Uhr stieß ein 18-jähriger aus dem Gemeindebereich Pullenreuth auf der Staatsstraße 2177 mit seinem VW Golf frontal gegen einen Baum.

Der junge Mann, welcher auf dem Weg zu seiner Arbeitsstätte war, fuhr in einer leichten Rechtskurve auf Höhe der Kläranlage Neusorg geradeaus weiter und fuhr am dortigen Parkplatz aus bisher nicht geklärter Ursache gegen den Baum. Aufgrund des Aufpralls wurde er dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Somit wurden die Rettungskräfte verständigt und dabei auch die Feuerwehren Kemnath und Neusorg gegen 07:06 Uhr durch die Feuerwehreinsatzzentrale Weiden alarmiert. Der Mann musste von den herbeigerufenen Feuerwehren Neusorg und Kemnath aus seinem Fahrzeug mittels hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden. Der im Fahrzeug alleine sitzende Mann wurde mit schweren Verletzungen durch das Kemnather BRK ins Krankenhaus Marktredwitz eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Am Unfallort war ebenfalls das Rote Kreuz mit Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen, die Polizeiinspektion Kemnath und der Kreisbrandmeister Peter Prechtl. Gegen 08:15 Uhr konnten die ersten Einsatzkräfte wieder in die Gerätehäuser einrücken.

Die Feuerwehr Kemnath war in Zugstärke mit 10/1, 40/1, 59/1, 30/1 und 11/1 im Einsatz.

Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Kemnath (Tel. 09642/92030) in Verbindung zu setzen.

Infos: PI Kemnath

Zurück