Freiwillige Feuerwehr Kemnath

Verfolgungsjagt endet mit schweren Verletzungen

Mit schweren Verletzungen hat eine Verfolgungsjagd mit der Polizei für einen 30-jährigen Autofahrer in Troglau geendet. Der betrunkene US-Soldat war nach einem handfesten Streit mit seiner Frau in Grafenwöhr losgefahren.
 

Als die Polizei den Mann kontrollieren wollte, drückte dieser aufs Gas und konnte die Beamten schließlich abhängen. In Troglau endete die Flucht. Das Auto prallte gegen eine Mauer und einen Lichtmasten, Fahrzeugteile wurden durch das Fenster eines Hauses katapultiert. Der Schwerverletzte wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Er hat keinen Führerschein.

Quelle:

Bericht: Ramasuri.de

Bilder: Feuerwehr Kemnath

Zurück